Thema: Netzwerk

Eva Rie­ger wird das Bun­des­ver­dienst­kreuz ver­lie­hen

Frauen in der Musik sichtbar machen

Eva Rie­ger wird das Bun­des­ver­dienst­kreuz ver­lie­hen

Prof. Dr. Eva Rie­ger, eine Frau, deren Lebens­werk die Musik­kul­tur nach­hal­tig geprägt hat, wird das Bun­des­ver­dienst­kreuz am Ban­de ver­lie­hen – eine Aner­ken­nung, die nicht nur ihren aka­de­mi­schen und kul­tu­rel­len Bei­trag wür­digt, son­dern auch ihre tief­grei­fen­den Bemü­hun­gen, die Rol­le der Frau in der Musik sicht­bar zu machen und zu stär­ken.

mehr lesen
„Frau­en spre­chen!“ stellt sich vor

Frauen sprechen zu Themen, die sie beschäftigen

„Frau­en spre­chen!“ stellt sich vor

Ich will mit mei­nen Spaces und Pod­casts eine Mög­lich­keit schaf­fen, dass Frau­en sich zu The­men, die sie beschäf­ti­gen reden kön­nen. Nur Frau­en des­halb, weil erfah­rungs­ge­mäß bei Anwe­sen­heit von Män­nern, die­se die Kon­ver­sa­ti­on an sich rei­ßen und anwe­sen­de Frau­en nicht oder kaum mehr zu Wor­te kom­men. Es sol­len Räu­me sein, wo Frau­en unge­stört reden kön­nen und mit­ein­an­der in den Aus­tausch gehen. Reden ler­nen, Mut ler­nen und Selbst­wirk­sam­keit erle­ben, das ist das Ziel

mehr lesen
Die Frau­en­Ak­ti­onMün­chen stellt sich vor

Gemeinsam etwas für Frauen bewegen

Die Frau­en­Ak­ti­onMün­chen stellt sich vor

Wir sind die Frau­en­Ak­ti­onMün­chen und wol­len über Geset­ze auf­klä­ren, die Frau­en betref­fen. Wir sind bay­ern­weit und über­re­gio­nal ver­netzt. Von Stu­den­tin bis Ruhe­ständ­le­rin quer durch alle Alters­grup­pen. Ange­stell­te, Selb­stän­di­ge, Künst­le­rin­nen, haben Kin­der oder haben kei­ne, wir sind hete­ro­se­xu­el­le, bise­xu­el­le und les­bi­sche poli­tisch inter­es­sier­te Frau­en.

mehr lesen
Die Initia­ti­ve „Lasst Frau­en Spre­chen!“ stellt sich vor

Basisdemokratische Grassroots-Organisation für Frauenrechte

Die Initia­ti­ve „Lasst Frau­en Spre­chen!“ stellt sich vor

Wir pro­tes­tie­ren gegen die frau­en­feind­li­che Poli­tik der Ampel-Koali­ti­on. Bereits der Koali­ti­ons­ver­trag beinhal­tet frau­en­feind­li­che poli­ti­sche Agen­da, wie Vor­stö­ße in Rich­tung Lega­li­sie­rung der „Leih“mutterschaft und Eizell“spende“. Dabei ist die Aus­beu­tung der Frau­en auf­grund ihres Geschlechts bereits seit 20 Jah­ren als Pro­sti­tu­ti­on legal. Damit soll end­lich Schluss sein! Frau­en und Kin­der dür­fen nicht gekauft wer­den; wer heu­te sol­che Gesetz­te vor­an­treibt, han­delt gegen huma­nis­ti­sche Grund­sät­ze.

mehr lesen
Die Frau­en­in­itia­ti­ve 04 e.V. stellt sich vor

Vernetzung von älteren Frauen und Lesben

Die Frau­en­in­itia­ti­ve 04 e.V. stellt sich vor

Unse­re Netz­werk­part­ne­rin – die Frau­en­in­itia­ti­ve 04 e.V. – stellt sich vor. Sie ver­steht sich als eine Initia­ti­ve der Frau­en- und Les­ben­be­we­gung. Sie will wür­de­vol­le Pfle­ge für Frau­en bei Krank­heit und im Alter orga­ni­sie­ren. Sie will poli­tisch Ein­fluss neh­men auf die Ent­wick­lun­gen in der Senio­rIn­nen­po­li­tik. Sie will auto­no­me Frau­en­in­itia­ti­ven und Frau­en­or­ga­ni­sa­tio­nen för­dern und ver­net­zen. Für die­se Zie­le ent­wi­ckeln sie Kon­zep­te, und füh­ren alle zwei Jah­re eine gro­ße Tagung durch.

mehr lesen

Ein Gedicht

Hört Ihr Frau­en

„Hört Ihr Frau­en“ ist ein femi­nis­ti­sches Gedicht von A.P. Schulz. Sie hat es unter ande­rem bei der Ver­an­stal­tung „Frau­en­Spre­chen“ in Ber­lin vor­ge­tra­gen.

mehr lesen

Wir sind vie­le!

Auf dieser Seite führen wir die Informationsströme – Beiträge, Links, Comments, Berichte etc. von vielen engagierten Feministinnen/ Bloggerinnen/Initiativen – zusammen und machen sie auf einer Plattform zugänglich.

Sie wollen auch dabei sein?

Schreiben Sie an info@frauenheldinnen.de

Ein Pro­jekt von

Frauenheldinnen e.V. – Die gemeinnützige Förderplattform

Frauenheldinnen e.V. – Die gemeinnützige Förderplattform